Aktuelle Rechtsprechung im Urheberrecht

Aktuelle Rechtsprechung im Urheberrecht

Datum/Zeit
Date(s) - 2. September 2021
10:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Kategorien


urheberrecht, copyright, webinarDas deutsche Urheberrecht stammt in seiner jetzigen Form aus den Sechzigerjahren und war ursprünglich prinzipiell für Druckwerke geschrieben. Seither hat es zahlreiche Änderungen erfahren – nicht zuletzt durch die zunehmende Europäisierung im Rahmen der Harmonisierungsbemühungen seitens der EU. Daneben ist das Urheberrecht aber vor allen Dingen durch Rechtsprechung und Richterrecht geprägt. Für die erfolgreiche tägliche Anwendung und Beratung in der Praxis ist eine detaillierte Kenntnis aktueller Gerichtsentscheidungen daher von entscheidender Bedeutung. Diese Kenntnisse vermittelt unser Webinar, indem es die wichtigste und wegweisendste Rechtsprechung aus dem Urheberrecht bespricht und für Sie aufbereitet.

Termin:
01.09.2021
(weitere Termine dieser Veranstaltung finden Sie ggf. hier)

Dauer:
5 Zeitstunden zzgl. Pausen

 

Referenten:
Peter Kehl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Karsten Gröger

 

Teilnahmegebühren:

250,00 EUR zzgl. 19% USt.
(297,50 EUR inkl. 19% USt.)

 

Hinweise:
Die Fortbildungsveranstaltung wird nicht in Präsenzform durchgeführt werden, sondern als Webinar. Es besteht die Möglichkeit der Interaktion des Referenten mit den Teilnehmern sowie der Teilnehmer untereinander während der Dauer der Fortbildungsveranstaltung. Durch regelmäßige Anwesenheitsüberprüfungen wird die durchgängige Teilnahme nachgewiesen. Wir stellen jedem Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung aus.

Mit der Teilnahme an unserem Webinar können Sie insoweit die nach § 15 FAO erforderlichen Fortbildungsnachweise im Bereich des Urheber- und Medienrechts (§§ 15, 14j FAO) absolvieren.

Technische Details zu unseren Webinaren finden Sie hier.

 

Buchungen

297,50 €


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.