Aktuelle Rechtsprechung im Designrecht

Aktuelle Rechtsprechung im Designrecht

Datum/Zeit
Date(s) - 17. November 2021
10:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Kategorien


Design, Designrecht, Webinar, GeschmacksmusterDer Ausschließlichkeitsschutz für die Verwendung einer bestimmten ästhetischen Erscheinungsform wird in der unternehmerischen Praxis immer wichtiger. Geschmacksmuster, bzw. Designs nehmen deshalb einen immer größeren Teil der Beratungspraxis im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes ein. Aus diesem Grund sollten Berater stets up-to-date sein, was die derzeitigen Entwicklungen und vor allem die aktuelle Rechtsprechung im Bereich des Designrechts anbetreffen. Unser Fachwebinar gibt diesen fundierten und praxisorientierten Überblick, den Sie benötigen, um jederzeit das beste Ergebnis für Ihre Mandanten zu erzielen.

Termin:
17.11.2021
(weitere Termine dieser Veranstaltung finden Sie ggf. hier)

Dauer:
5 Zeitstunden zzgl. Pausen

 

Referenten:
Peter Kehl, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Karsten Gröger

 

Teilnahmegebühren:

250,00 EUR zzgl. 19% USt.
(297,50 EUR inkl. 19% USt.)

 

Hinweise:
Die Fortbildungsveranstaltung wird nicht in Präsenzform durchgeführt werden, sondern als Webinar. Es besteht die Möglichkeit der Interaktion des Referenten mit den Teilnehmern sowie der Teilnehmer untereinander während der Dauer der Fortbildungsveranstaltung. Durch regelmäßige Anwesenheitsüberprüfungen wird die durchgängige Teilnahme nachgewiesen. Wir stellen jedem Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung aus.

Mit der Teilnahme an unserem Webinar können Sie insoweit die nach § 15 FAO erforderlichen Fortbildungsnachweise für den Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes (§§ 15, 14h) absolvieren.

Technische Details zu unseren Webinaren finden Sie hier.

Buchungen

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Buchung vorzunehmen zu können.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.